Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

28.04.2019 – 13:59

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 28.04.2019

Landkreise Verden & Osterholz (ots)

Landkreis Verden: Einbruch in Lebensmittelgeschäft, Hund legt Verkehr auf A 27 lahm

Einbruch in Lebensmittelgeschäft Achim. In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen bislang unbekannte Täter in ein Lebensmittelgeschäft in der Obernstraße ein. Ein rückwärtiges Fenster wurde mit einem Pflasterstein eingeworfen, wodurch sich die Täter Zugang zum Geschäft verschafften. Im Anschluss an die Tatausübung flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Zeugen, die Hinweise auf die möglichen Täter geben können oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Achim unter der Tel.: 04202/9960 zu melden.

Hund legt Verkehr aus A 27 lahm Kirchlinteln. Am Samstagnachmittag wird der Autobahnpolizei in Langwedel gegen 16:45 Uhr ein auf der Autobahn laufender Hund gemeldet. Nach Angaben des Verkehrsteilnehmers soll sich der Hund auf der Richtungsfahrbahn Hannover bewegen. Zwei Funkstreifenwagen der Autobahnpolizei suchen den Einsatzort zwischen den Anschlussstellen Verden-Ost und Walsrode-West auf. Der Verkehr der Richtungsfahrbahn Walsrode muss zu diesem Zwecke kurzzeitig gestoppt werden. Im Rahmen der Absuche wird auch der verzweifelt suchende Hundehalter angetroffen. Die Absuche verläuft zunächst ergebnislos, bis schließlich durch einen weiteren Verkehrsteilnehmer ein Hund auf der Fahrbahn der Gegenrichtung, ca. 4 km entfernt, gemeldet wird. Das scheue und verängstigte Tier wird schließlich von den Polizeibeamten aufgefunden und kann nach kurzen Abwehrversuchen angeleint werden. Wenig später erscheint der sichtlich erleichterte Hundehalter am Auffindeort und nimmt den kleinen Münsterländer in Empfang. Neben den Beteiligten haben sich auch die Verkehrsteilnehmer während der kurzzeitigen Vollsperrung vorbildlich verhalten, indem sie die Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge bildeten und geduldig das Ende der Suchaktion abwarteten.

Landkreis Osterholz

Schwerer Diebstahl aus Verbrauchermarkt Hambergen. Ein männlicher Täter betrat am frühen Samstagabend den Lidl-Verbrauchermarkt in Hambergen. Dort begab er sich zum Kassenbereich und hebelte eine unbesetzte Kasse gewaltsam auf. Anschließend ergriff er das Bargeld aus der Kasse und flüchtete samt Beute zu Fuß. Die Ermittlungen dauern an.

Trunkenheit im Verkehr Schwanewede. In der frühen Samstagnacht fiel Beamten ein 38-jähriger Golffahrer in Schwanewede auf. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer mit 1,36 Promille unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Der Fahrzeugführer verlor hierdurch nicht nur seinen Führerschein, er muss sich nun auch wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten.

Trunkenheit im Verkehr Lilienthal. In der frühen Samstagnacht wurde eine 37-jähriger Fahrerin eines Ford in Lilienthal kontrolliert. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeugführerin mit 1,47 Promille unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Nach einer Blutprobenentnahme muss sich die Fahrzeugführerin nun wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -
Dundon, PK
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz