Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

10.04.2019 – 15:38

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: 20-jähriger Mann überfallen+Pkw prallt gegen Straßenbaum+Nach Verkehrsunfall Hundehalter gesucht+Einbruch in Einfamilienhaus+Motorradfahrer verunfallt+Zwei Motorradfahrer bei Wildunfall verunglückt

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

LANDKREIS VERDEN

20-jähriger Mann überfallen

Verden. Am Montagabend gegen 19 Uhr wurde ein 20-jähriger Mann in der Friedrichstraße, Ecke Heinrichstraße durch eine Gruppe jung aussehender Männer zwischen 17 und 18 Jahren angesprochen und von zwei Personen aus der Gruppe angegriffen. Während ein Mann mit dunklem, kurzem, auf dem Kopf zur Seite gegeltem Haar, sehr schlanker Statur, rotem Kapuzenpullover und heller Jeans ihn angriff, nahm ein zweiter Mann, Bargeld aus dem Portemonnaie des 20-Jährigen. Die zweite Person war kleiner und kräftiger, mit längeren Haaren als der erste Täter. Die Polizei Verden hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen unter 04231/8060 um Hinweise. Die Beamten bitten dabei sowohl Augenzeugen des Geschehens als auch Personen, die Angaben zu einer größeren Personengruppe in der Nähe des Tatortes machen können, sich zu melden.

Brand rechtzeitig entdeckt

Dörverden/Westen. Am Dienstagnachmittag wurde der entstehende Brand einer Hecke an einer Böschung im Bruchweg durch einen Passanten rechtzeitig erkannt, sodass die Feuerwehr den Brand sofort löschen konnte. Hierdurch konnte das Schadensausmaß erheblich begrenzt werden, ein Gebäude wurde nicht beschädigt. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist derzeit noch unklar und wird durch die Polizei Verden untersucht.

Mit Alkohol am Steuer

Achim. Beamte der Polizei Achim haben am Dienstagmorgen einen 67-jährigen Fahrer eines Peugeot gestoppt, der alkoholisiert am Steuer saß. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde der Mann in seinem Pkw in der Straße "Auf den Mehren" kontrolliert. Ein Test am mobilen Alkomaten bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte 2,2 Promille Alkohol in der Atemluft. Ein genaues Ergebnis liefert später die entnommene Blutprobe. Weiterfahren durfte der 67-jährige nicht. Außerdem wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn eingeleitet.

Pkw prallt gegen Straßenbaum

Ottersberg. Eine 34-jährige Fahrerin eines Renault Twingo ist am Dienstagnachmittag in der Alt-Schanzendorfer Straße mit ihrem Pkw gegen einen Baum geprallt. Aus bislang unbekannter Ursache kam die Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts auf den Grünstreifen ab und prallte nach mehreren Metern gegen einen Baum im Seitenraum. Die Feuerwehr war mit schwerem Gerät vor Ort, um die Fahrerin zu bergen. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sie sich leicht und wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000EUR.

Nach Verkehrsunfall Hundehalter gesucht

Blender. Am späten Montagmorgen kam es "In der Marsch" zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Passat und einem Hund. Während der 60-jährige Fahrer des VW in Richtung Blender fuhr lief plötzlich ein Hund über die Fahrbahn und prallte mit dem Pkw zusammen. Der 60-Jährige wurde nicht verletzt, das Tier verstarb jedoch an der Unfallstelle. Die Polizei Thedinghausen sucht nun die Besitzer des kleineren Hundes mit orange-braunem und weißem Fell. Sie oder Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 04204/402 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Einfamilienhaus

Grasberg. In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus in der Karl-Lilienthal-Straße ein. Nachdem sie sich gewaltsam Zugang zum Wohnhaus verschafft haben, haben sie das Haus nach geeigneter Beute durchsucht. Anschließend konnten die unbekannten Einbrecher flüchten. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe unter 04791/3070 an die Beamten zu richten.

Motorradfahrer verunfallt

Schwanewede. Am Dienstagnachmittag überholte ein 20-jähriger Fahrer eines Motorrades in der Hammersbecker Straße in Richtung Beckedorf einen vor ihm fahrenden Pkw in einer Linkskurve. Kurz darauf geriet der 20-Jährige ins Schleudern und kam mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab. Im seitlichen Straßengraben stürzte er und verletzte sich schwer. Durch Rettungskräfte wurde er zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Zwei Motorradfahrer bei Wildunfall verunglückt

Lilienthal. Auf der Seeberger Landstraße lief am Dienstagabend ein Reh über die Fahrbahn, als zwei Motorradfahrer an derselben Stelle vorbeifuhren. Die 37-jährige Fahrerin eines Motorrades stieß mit dem Reh zusammen und stürzte. Ein hinter ihr versetzt fahrender 52-jähriger Fahrer eines zweiten Motorrades streifte die am Boden liegende Fahrerin und stürzte ebenfalls. Beide Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz