PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland mehr verpassen.

10.08.2020 – 11:02

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Banküberfall in Augustfehn Thema bei Aktenzeichen XY +++

OldenburgOldenburg (ots)

Ermittler des Polizeikommissariats Westerstede werden am kommenden Mittwoch (12. August 2020, 20.15 Uhr) zu Gast in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" sein. Thema der Livesendung soll unter anderem der bewaffnete Raubüberfall auf eine Sparkassenfiliale in Augustfehn werden.

Am 8. Juli 2019 hatte ein maskierter männlicher Täter unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von einigen tausend Euro Bargeld erpresst. Anschließend war der Täter zunächst mit einem blauen Klapprad geflüchtet, welches er nach wenigen hundert Metern in einem Hinterhof in der Mühlenstraße abstellte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Unbekannte dann in einen weißen Mitsubishi Colt eingestiegen sein. Durch Zeugen wurde mutmaßlich das Kennzeichenfragment "HB" für Hansestadt Bremen abgelesen. Die Insassen flüchtenden mit dem PKW in Richtung Südgeorgsfehn.

Etwa zwei Stunden vor dem Überfall hatte vermutlich ein unmaskierter Mittäter die Filiale betreten und dort 50 Cent-Stücke in Ein-Euro-Münzen wechseln lassen. Bei dieser Person könnte es sich um um einen Tatbeteiligten gehandelt haben, der die Verhältnisse in der Bank ausgekundschaftet hat und auch das Fluchtfahrzeug gefahren haben dürfte.

Das Amtsgericht Oldenburg hatte bereits am 22. August 2019 einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen. Da die Fahndung bislang ohne Ergebnis verlief, sollen nun weitere Details der Tat und die bisherigen Ermittlungsergebnisse in der ZDF-Sendung aufgegriffen werden.

Aufnahmen der Überwachungskameras sind weiterhin auf der Fahndungsseite der Polizei Niedersachsen abrufbar:

https://www.pd-ol.polizei-nds.de/fahndung/personen/unbekannte_straftaeter/zeugenaufruf-114030.html

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland