PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

25.10.2021 – 11:13

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Sulingen, Widerstand nach Ruhestörung - Vermisster Rentner in Stuhr - Verkehrsunfall am Stauende in Wagenfeld ---

Diepholz (ots)

Sulingen

Ruhestörung / Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Samstag gegen 04:00 Uhr wurde der Polizei Sulingen eine Ruhestörung wegen stundenlang anhaltendem Partylärms im Gildeweg gemeldet. Als die Einsatzkräfte den Sachverhalt mit dem Wohnungsinhaber klären wollten, reagierte dieser aggressiv, so dass weitere Unterstützung angefordert werden musste. Noch vor deren Eintreffen kam es zwischen dem Wohnungsinhaber und den eingesetzten Beamten zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Folge der Wohnungsinhaber zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Hierbei wurde die Verglasung der Wohnungstür zerstört. Am Boden liegend trat, schlug und beleidigte der Wohnungsinhaber wiederholt die Einsatzkräfte. Mit Hilfe der Unterstützungskräfte gelang es den Wohnungsinhaber trotz weiterer Widerstandshandlungen der Dienststelle zuzuführen, um eine Blutprobe zu entnehmen. Die Durchführung der Blutprobe war nicht möglich, da der Mann den Arzt beleidigte und bedrohte. Auch leistete er weiter erheblichen Widerstand. Letztlich konnte die Blutentnahme später im Krankenhaus Sulingen durchgeführt werden. Gegen den 49-jährigen Wohnungsinhaber wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein Polizeibeamter wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.

Wagenfeld

Verkehrsunfall am Stauende

Am Sonntag gegen 14.55 Uhr hatte sich zunächst ein Verkehrsunfall auf der Barver Straße (L344) ereigne. Bei dem Abbiegeunfall wurden zwei Personen zum Teil schwer verletzt. Die Aufnahme und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden.

Unmittelbar nachdem der Verkehr wieder freigegeben wurde und der Stau sich langsam auflöste, ereignete sich am Stauende ein Auffahrunfall. In Höhe des Parkplatzes Friedrichhafen war ein 18-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf einen, noch am Stauende, stehenden Pkw aufgefahren. Der 18-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 71-jährige Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden wird auf ca. 11000 Euro beziffert.

Diepholz

Einbruch in Tankstelle

Am frühen Sonntagmorgen sind unbekannte Täter in die Tankstelle in der Hindenburgstraße eingebrochen. In der Zeit zwischen 04.50 und 05.00 Uhr schlugen sie die Scheibe zum Tankstellenkiosk ein und gelangten so in die Tankstelle. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Wechselgeld und Tabakwaren entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, entgegen.

Syke und Sulingen

Alkoholisierte Fahrer

Am Samstagfrüh gegen 08.30 Uhr stoppte die Polizei in der Waldstraße in Syke einen 55-jährigen Syker, der unter dem Einfluß von Alkohol mit seinem Pkw unterwegs war. Eine Überprüfung der Atemluft ergab einen Wert von 0,66 Promille. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Bußgeld angekündigt.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 04.55 Uhr kontrollierte die Sulinger Polizei in der Straße Hasenkamp einen 21-jährigen Pkw-Fahrer, der augenscheinlich unter Alkoholeinfluss mit seinem Pkw unterwegs war. Hier ergab eine Überprüfung der Atemluft einen Wert von 1,5 Promille. Neben einer Blutprobe musste der 21-Jährige auch seinen Führerschein abgeben.

Stuhr

Vermisster Rentner

Bereits seit Freitag wird ein 80-jähriger Rentner aus Brinkum vermisst. Der 80-Jährige ist dement und nicht sehr gut zu Fuß. Zuletzt wurde er am ZOB in Brinkum gesehen. Der 80-Jährige ist ca. 170 cm groß und schlank. Er trägt eine dunkle Daunenjacke und ein auffälliges Cap mit der Aufschrift "Big Boss".

Am Freitag haben Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei bis in die Nacht nach dem Rentner gesucht. Hierbei kamen auch Drohnen und ein Spürhund zum Einsatz. Die Suche musste aber in der Nacht erfolglos abgebrochen werden.

Am Samstag wurde die Suche nach dem Rentner mit Hilfe eines Polizeihubschraubers fortgesetzt. Der Hubschrauber suchte den Ortskern Brinkum und das weitere Umland ab, ebenfalls ohne Erfolg. Auch Rundfunkdurchsagen bzw. Aufrufe in den sozialen Medien brachten bislang keine neuen Hinweise.

Die Polizei bittet weiterhin die Suche nach dem Rentner zu unterstützen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz