PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

24.01.2021 – 12:43

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 24.01.2021

Diepholz (ots)

PI Diepholz

Verkehrsunfall in Wagenfeld Am Samstagmorgen, gegen 09.50 Uhr, befährt ein 87-jähriger Mann aus Wagenfeld mit seinem PKW die Oppenweher Straße aus Rtg. Ortsmitte kommend in Rtg. Golfplatz. In Höhe des Golfplatzes kommt er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier kommt ihm zu diesem Zeitpunkt ein 50-jähriger Mann aus Bohmte mit seinem PKW entgegen. Der Mann aus Bohmte erkennt die Situation, versucht noch auszuweichen. Dies gelingt nur bedingt und es kommt zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wird der 87-jährige Mann aus Wagenfeld schwer verletzt. Der 50-jährige aus Bohmte wird durch den Zusammenstoß leicht verletzt, genau wie sein 10-jähriger Sohn als Mitfahrer. An beiden Fahrzeugen entsteht ein Sachschaden von ca. 26000 Euro.

Verkehrsunfall in Diepholz

Eine 38-jährige Frau aus Steinfeld befährt am gestrigen Samstag, gegen 13.05 Uhr, mit ihrem PKW die B 214 aus Steinfeld kommend in Rtg. Diepholz. Mit im Fahrzeug befindet sich ihre 9-jährige Tochter. Als ihr ein Fahrzeug entgegenkommend, erkennt sie, daß dieses Fahrzeug eine Lenkbewegung auf ihren Fahrsteifen macht. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, weicht die Frau aus Steinfeld nach rechts aus, touchiert einen Leitpfosten und bleibt anschließend auf dem Grünstreifen neben ihrer Fahrbahn stehen. Der ihr entgegenkommende PKW setzte seine Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Es entstand leichter Sachschaden. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit der Polizei in Diepholz unter Tel. 05441/971-0 in Verbindung setzen.

Hinsichtlich Corona wurden keine Verstöße festgestellt.

PK Sulingen

Verkehrsunfallflucht (Zeugenaufruf)

Unfallort: 27232 Sulingen, Edenstraße in Höhe Hausnummer 51 Unfallzeit: Samstag, 23.01.2021, 16:15 bis 18:05 Uhr Unfallhergang: Am Samstag zwischen 16.15 und 18.05 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Edenstraße in Sulingen. In Höhe Hausnummer 51 touchierte er beim Vorbeifahren einen dort am Fahrbahnrand geparkten Pkw Ford und beschädigte diesem am Außenspiegel. Am Unfallort blieb die Verkleidung eines roten Außenspiegels eines Pkw Toyota zurück. Der Sachschaden am geparkten Pkw wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Die Polizei Sulingen (Tel.: 04271/9490) sucht nach Zeugen des Unfalls.

PK Weyhe

1. Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Brinkum

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Bereich des ZOB in Stuhr-Brinkum zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen. Auslöser des Streites waren vermutlich laute Gespräche. Darauf angesprochen fühlte sich die eine Streitpartei beleidigt und wirkte auf die Gegenseite ein. Am Ende mußten zwei Verletzte in Bremer Krankenhäuser gebracht werden. Ein Beteiligter erlitt eine Armverletzung, der zweite eine Kopfverletzung. Die weiteren Ermittlungen der Polizei müssen jetzt zur Aufhellung des Geschehens führen.

2. Brand von ca. 75 Rundballen

Kurz vor 1:00 h nachts wurde der Polizei der Brand von ca. 75 Rundballen in Stuhr-Heiligenrode, im Hämelheider Weg 8, gemeldet. Die dort gelagerten Rundballen finden aus noch unbekannten Gründen Feuer, das dann durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht werden mußte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache zu klären. Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, werden aufgefordert sich bei der Polizei zu melden. Eine Schadenssumme steht noch nicht fest.

3. Fund von Marihuana bei Wohnungsdurchsuchung

Am Samstagnachmittag, gg. 16:00 h, teilte eine Zeugin mit, daß es ihrer Meinung nach bei einem Haus an der Hauptstraße in Weyhe-Leeste stark nach Marihuana riechen würde. Als die vor ein eingesetzten Beamten der Quelle des Geruchs nachgingen stießen sie auf eine 39-jährige Weyherin in deren Wohnung. Sie händigte den Beamten mehrere Gramm der Droge aus und stand selber augenscheinlich stark unter Drogeneinfluß. Ihr wurden die Drogen abgenommen; ein Ermittlungsverfahren wurde gegen sie eingeleitet.

PK Syke

Diebstahl In Syke, in der Hauptstr, kam es in der Zeit vom 22.01.2021, 18.30 Uhr bis zum 23.01.2021, 09.00 Uhr zu einem Diebstahl: Vor einem Einzelhandelsgeschäft wurde ein Verkaufsrollwagen vergessen und aus diesem Ware im Wert von fast EUR 400,- entwendet. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Syke, Tel. 04242/969-0.

Fahren ohne Fahrerlaubnis In Syke, auf der Bassumer Landstr. fuhr am 23.01.2021, um 19.57 Uhr, ein 31-jähriger Syke mit einem PKW, obwohl er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Sowohl gegen den Fahrzeugführer, als auch gegen den Halter des PKW wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel Am 23.01.2021, in der Zeit von 22.50 Uhr bis 23.01 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Bassumer mit einem PKW Straßen des öffentlichen Verkehrsraumes in Bassum, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dabei stand er unter Einfluss berauschender Mittel. Die Entnahme einer Blutprobe wurde veranlasst, ein Ermittlungsverfahren sowohl gegen den Fahrzeugführer, als auch gegen die Halterin des PKW wurde eingeleitet.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

PI Diepholz, Jaschek, POK, ---WDL ---

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil:
www.pi-dh.polizei-nds.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0
Mobil:
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell