PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

01.10.2020 – 10:44

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Dreister Dieb auf Baustelle in Bassum - Verletzte bei Unfall in Scholen ---

Diepholz (ots)

Scholen - Verkehrsunfall mit Verletzten

Drei leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom gestrigen Nachmittag in Scholen. Gegen 15:10 Uhr befuhr eine 36-jährige Frau aus Sudwalde mit ihrem VW Passat die Blockwinkeler Straße aus Richtung B61 kommend in Richtung Affinghäuser Straße. In einem Kreuzungsbereich übersah sie einen von rechts kommende, vorfahrtberechtigten 46-jährigen Mann aus Scholen, der mit seinem PKW Honda unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich die beiden Fahrzeugführer sowie ein Mitfahrer in dem Passat leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ehrenburg - Einbruch in Schuppen

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam durch das Tor in einen Pferdeschuppen Am Klärwerk ein und entwendeten diverse Gegenstände, u.a. ein Stromaggregat, eine Kettensäge sowie eine Motorsäge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490, entgegen.

Diepholz - Zeugen beobachten Unfallflucht

Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei gestern eine Verkehrsunfallflucht klären. Gegen 09.40 Uhr beobachteten die Zeugen, wie ein Pkw Mercedes auf dem Parkplatz der Wissenswerkstatt in der Hinterstraße beim Rangieren einen Pkw Renault beschädigte. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Am Pkw der Geschädigten aus Stuhr entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Die Zeugen merkten sich das Kennzeichen und leiteten dies an die Polizei weiter. Der Halter bzw. der Fahrer/in müssen sich unangenehme Fragen eines Strafverfahrens gefallen lassen.

Bassum - Dreister Diebstahl

Ein ganz besonders dreister Dieb hat heute Morgen die Bauarbeiter an der B 51, Ortsumgehung Bassum, überrascht. Gegen 07.45 Uhr muss der Unbekannte einen Winkelschleifer von einer Mauer entwendet haben. Die Bauarbeiter, in unmittelbarer Nähe, haben den Diebstahl nicht bemerkt. Der Dieb muss mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Bremen vor der Lichtzeichenanlage gestanden haben. In der Wartezeit muss er ausgestiegen sein, über den Gegenfahrstreifen (Baustelle) zur Mauer (auf dem der Schleifer lag) gegangen sein, den Winkelschleifer genommen haben und wieder zu seinem Fahrzeug gelangt sein. Als die Bauarbeiter den Diebstahl bemerkten, war der Unbekannte mit seinem Fahrzeug bereits weitergefahren. Die Polizei Bassum bittet Zeugen, insbesondere Fahrzeugführer, die ebenfalls in der Schlange vor der Lichtzeichenanlage in Richtung Bremen gewartet haben, sich unter der Tel. 04241 / 971680, zu melden.

Martfeld - Katalysator entwendet

Bereits zum zweiten Mal in einer Woche wurde in Martfeld ein Katalysator entwendet. Nun hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein noch unbekannter Täter bei einem Gebrauchtwagen-Händler an der Kleinenborsteler Heide von einem dort ausgestellten Toyota Prius den Katalysator abgebaut. Der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer Hinweise zu den Diebstählen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938250, in Verbindung zu setzen.

Syke - Radfahrerin verursacht Unfall

Am Mittwoch gegen 16.00 Uhr befuhr eine Radfahrerin den Radweg der Wiesenstraße in Richtung Ernst-Boden-Straße. An der "KAFU-Kreuzung" fuhr sie über die Kreuzung, obwohl die Ampel für sie Rot zeigte und stieß mit einem Hannoveraner VW Polo zusammen, deren Fahrerin ihr Fahrzeug nicht mehr stoppen konnte. Obwohl die Fahrradfahrerin bei dem Zusammenstoß stürzte, konnte sie sich vom Unfallort entfernen. Der Sachschaden am PKW beträgt ca. 1000 Euro. Wer Zeuge des Unfalls war, wird gebeten, bei der Polizei Syke, Tel. 04242 / 969-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell