PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

12.08.2020 – 10:36

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: +++ Einschleichdiebstahl in Syke +++ Straßenverkehrsgefährdung in Syke +++

Diepholz (ots)

Einschleichdiebstahl in Syke / Zeugenaufruf

Am Dienstag ist es zwischen 13:00 Uhr und 13:15 Uhr in der Wiesenstraße zu einem Diebstahl gekommen. Zunächst habe eine weibliche Person bei einem 98jährigen Mann aus Syke geklingelt und darum gebeten, ein Telefonat führen zu dürfen. Das wurde der Dame auch gewährt. Währenddessen betritt eine männliche Person das Haus und entwendet eine Geldkassette. Noch in der Wohnung kann der Mann von einem aufmerksamen Nachbarn angesprochen werden, sodass er die Geldkassette wieder ablegt. Beide Personen haben daraufhin das Wohnhaus verlassen und sind in unbekannte Richtung geflüchtet. Wenn Sie zwischen 13:00 Uhr und 13:15 Uhr in der Wiesenstraße entsprechende Personen gesehen haben oder in Tatortnähe einen PKW bemerkt haben, der dort nicht hingehört, dann wenden Sie sich bitte an die Polizei in Syke unter 04242 / 969-0.

Straßenverkehrsgefährdung infolge Alkohol in Syke

Am Dienstag ist es gegen 06:30 Uhr auf der Bundesstraße 6 in Syke zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen. Andere Verkehrsteilnehmer haben einen weißen Opel Astra Sportstourer gemeldet, der mit starken Schlangenlinien fahren soll und auch das Rotlicht zweier Ampeln missachtet habe. In Höhe des Kreismuseums wird versucht, den PKW durch einen Polizeibeamten mittels Anhaltekelle zum Anhalten zu bewegen. Der PKW setzt seine Fahrt jedoch unbeirrt fort, sodass der Polizeibeamte sich mit einem Sprung zur Seite retten muss, um nicht von dem PKW erfasst zu werden. Der PKW kann letztlich etwas weiter auf der B 6 im Stadtgebiet Syke zum Anhalten bewegt werden. Bei dem 41jährigen Fahrzeugführer aus Bruchhausen-Vilsen kann durch die Beamten starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest wird verweigert. Neben der Entnahme einer Blutprobe und der Untersagung der Weiterfahrt erwarten den Mann nun diverse Strafanzeigen, unter anderem wegen Beleidigung. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PHK Peter Barg

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz