Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

13.02.2020 – 14:55

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: Nachtragsmeldung zum Brand eines Restaurants in Syke - die Polizeiinspektion Diepholz hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe

POL-DH: Nachtragsmeldung zum Brand eines Restaurants in Syke - die Polizeiinspektion Diepholz hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe
  • Bild-Infos
  • Download

Diepholz (ots)

Wie die Polizei bereits mitteilte, kam es in der Nacht zum Donnerstag, 13.02.2020, zu einem Brand eines Restaurants in Syke. Gegen 03:22 Uhr wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei zu dem Restaurant Martini in der Nienburger Straße alarmiert.

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Die sechs zum Zeitpunkt des Brandes noch im Wohnhaus befindlichen Personen konnten geweckt und ins Freie gebracht werden.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten im rückwärtigen Bereich des Restaurants eine eingeschlagene Fensterscheibe, außerdem an der Rückwand des Gebäudes fremdenfeindliche Symbole, unter anderem zwei Hakenkreuze fest.

Aufgrund der am Brandort festgestellten Spuren gehen die Brandermittler von einer Brandstiftung aus, die Polizei vermutet nach derzeitigen Gesamtumständen einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Das Restaurant wird von einem Syker mit Migrationshintergrund betrieben.

Der Staatschutz, sowie die Brandermittler der Polizeiinspektion Diepholz haben die Ermittlungen aufgenommen, die Polizeiinspektion noch am gleichen Tag eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Außerdem werden die Brandursachenkommission des Landeskriminalamtes und ein Spezialhund bei der ergänzenden Brandortaufnahme hinzugezogen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: "Jeder noch so kleine Hinweis kann uns helfen und uns in unseren Ermittlungen weiterbringen" betont Thomas Gissing, Pressesprecher der Polizeiinspektion Diepholz.

Zeugen, die im Bereich der Nienburger Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet oder Auffälliges gehört haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer

04242 969-0

in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz