Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz
Keine Meldung von Polizeiinspektion Diepholz mehr verpassen.

28.01.2020 – 11:38

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Polizei nimmt Einbrecher in Stuhr fest - 2500 Euro Schaden bei Unfallflucht in Sulingen ---

Diepholz (ots)

Sulingen - Diebstahl

Am Sonntag, 26.01.2020, gegen 01.00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte Täter in Sulingen, Stadt, von einem unmittelbar an der B 61 angrenzenden Firmengelände eine Rüttelplatte. Die Täter verschafften sich durch Aufschrauben eines Zaunelementes Zugang zum Gelände und transportierten die Rüttelplatte mit einer Sackkarre vom Firmengelände. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271 / 9490, entgegen.

Sulingen - Verkehrsunfallflucht

Bereits am Donnerstag der vergangenen Woche ereignete sich auf dem Parkplatz beim Friedhof an der Lindenstraße eine Verkehrsunfallflucht, bei der Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro entstand. Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, parkte die Besitzerin eines braunen PKW Mitsubishi ihren Wagen letzten Donnerstag auf dem Parkplatz beim Nordsee. Während ihrer Abwesenheit in der Zeit zwischen 13:45 und 14:30 Uhr wurde ihr PKW durch ein anderes Fahrzeug im Frontbereich beschädigt. Mutmaßlich stieß der unbekannte Verursacher beim Ausparken gegen den Mitsubishi und schob diesen noch gegen einen weiteren geparkten PKW, welcher jedoch unbeschädigt blieb. Bei dem Verursacher könnte es sich nach Zeugenaussagen um einen weißen Bulli gehandelt haben. Die Polizei Sulingen ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Telefon 04271/9490.

Stuhr - Einbrecher festgenommen

Am Montag gegen 15:00 Uhr wurde ein Einbruch in Seckenhausen in der Falkenstraße gemeldet. Zwei Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster in das Wohnhaus ein. In diesem Moment kam der Hauseigentümer nach Hause, sah, wie sich zwei Täter zu Fuß entfernten und rief die Polizei. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung gelang es den Beamten einen Täter und das Fluchtfahrzeug zu stellen. Der 28-jährige Täter wurde festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Nach einer Nacht in polizeilichem Gewahrsam wurde er nach Abschluss polizeilicher Maßnahmen wieder entlassen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421/80660, entgegen.

Stuhr - Verkehrsunfall

Am Montag um 18:25 Uhr kam es in Brinkum auf der Carl-Zeiss-Straße zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 31-jährige Bremerin wollte mit ihrem BMW von der Zeppelinstraße weiter in die Werner-von-Siemens-Straße fahren und übersah an der Kreuzung die vorfahrtsberechtigte 46-jährige VW Polo-Fahrerin aus Bremen, die die Carl-Zeiss-Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen und eine Beifahrerin leicht verletzt. Zwei Beteiligte wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 17000 Euro.

Stuhr - Diebstähle aus Pkw

Zwischen Sonntag 15:00 Uhr und Montag 07:10 Uhr wurden in Brinkum in der Bremer Straße von einem Daimler alle Kompletträder entwendet. Ein noch unbekannter Täter bockte den Pkw mit insgesamt acht Pflastersteinen auf, die er zuvor in unmittelbarer Nähe aus einer Pflasterung entnommen hatte. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Am Montag zwischen 06:00 Uhr und 12:15 Uhr kam es zweimal in Moordeich, einmal im Dinklager Weg und einmal in der Moordeicher Landstraße zu Diebstählen aus Pkw. Unbekannter Täter schlugen beide Male die Scheiben der Fahrzeuge ein. Aus einem Pkw wurde eine Handtasche entwendet, bei dem anderen ging er leer aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 600 Euro. Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei in Weyhe unter 0421/80660 entgegen.

Syke-Heiligenfelde - Verkehrsunfallflucht

Am Montagmorgen um 8.35 kam es in Heiligenfelde, Unter den Eichen, zu einer Unfallflucht. Ein 46-jähriger Fahrer eines grünen Kleintransporters fuhr Richtung Neubruchhausen, als ihm in der ersten Linkskurve drei Fahrzeuge entgegenkamen. Das mittlere Fahrzeug - vermutlich ein heller Transporter mit offener Ladefläche - kam zu weit auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Kleintransporter zusammen. Dabei wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallflüchtige setzte allerdings seine Fahrt in Richtung B 6 fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wer Angaben zu dem Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz