Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

16.10.2019 – 18:14

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++Diepholz - psychisch labile Person verschanzt sich in Wohnhaus++

Diepholz (ots)

Diepholz - psychisch labile Person bedroht Polizeibeamte und verschanzt sich in Wohnhaus++

Am heutigen Nachmittag, den 16.10.2019 gegen 15:30 Uhr verschanzte sich ein 54-jähiger Diepholzer in seinem Wohnhaus am Carl-Orff-Weg. Die Polizeibeamten wollten am Nachmittag aufgrund einer zurückliegenden Bedrohungsstraftat eine Gefährderansprache bei dem psychisch labilen, polizeibekannten Mann durchführen. Dieser bedrohte die Polizeibeamten daraufhin mit einer Axt und verschanzte sich in seinem Wohnhaus. Die Polizei war mit verstärkten Kräften, auch Spezialkräften, vor Ort und konnte den Mann schließlich gegen 17:55 Uhr widerstandslos festnehmen. Die Person wird nun dem sozialpsychatrischen Dienst vorgeführt. Verletzt wurde bei dem Polizeieinsatz niemand.

Rückfragen bitte an:
Steinbrecher, PK'in
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -109)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Diepholz