Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Diepholz

16.10.2019 – 11:37

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: ++Varrel - Diebstahl von Stromkabeln aus Scheune++ ++Seckhausen - Verkehrsunfall zwischen Autofahrer und Mopedfahrer++

Diepholz (ots)

++Varrel - Diebstahl von Stromkabeln aus Scheune++

In der Zeit von Montag, 07.10.2019, bis Dienstag, 15.10.2019, entwendeten bislang unbekannte Täter aus einer mit einem Vorhängeschloss gesicherten Scheune in der Mühlenstraße in Varrel mehrere Strom- und Starkstromkabel. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sulingen unter Tel.: 04271 - 9490 zu melden.

++Seckhausen - Verkehrsunfall zwischen Autofahrer und Mopedfahrer++

Am Dienstag kam es auf dem Parkplatz eines Lieferservice in der Hauptstraße in Seckenhausen zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Kleinkraftrad. Ein 36-jähriger Bremer befuhr um 13:15 Uhr mit einem Toyota die Hauptstraße (B51) aus Richtung Bremen kommend in Fahrtrichtung Fahrenhorst. Er beabsichtigte, nach rechts auf einen Parkplatz zu fahren, blinkte rechts und übersah beim Abbiegen einen, auf dem Gehweg in selber Richtung fahrenden, 18-Jährigen auf einem Moped. Es kam zum Zusammenstoß. Der 18-jährige Bassumer wurde dabei leicht verletzt wird. Durch die Polizeibeamten vor Ort wurde festgestellt, dass der junge Mann ohne Fahrerlaubnis unterwegs war sowie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf ca. 2500 Euro.

++Schwarme - Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Ein 53-jähriger Schwarmer befuhr am frühen Dienstagmorgen gegen 06:30 Uhr mit seinem Hyundai die Verdener Straße und wollte nach rechts in die Forststraße einbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 29-jährigen Seat-Fahrer aus Bruchhausen-Vilsen, der gerade einen LKW überholte. Der 29-Jährige versuchte noch auszuweichen, stieß aber dann mit dem LKW zusammen. Der LKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Lena Steinbrecher
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -109)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell