Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

13.12.2018 – 13:09

Polizeiinspektion Diepholz

POL-DH: --- Lkw auf der B 214 bei Barver im Graben gelandet - Unfall zwischen Radfahrerin und Pkw in Syke ---

Diepholz (ots)

Syke - Fahren unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln

Am Donnerstag, 13.12.2018, gegen 00:20 Uhr, wurde ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Syke mit seinem Ford in der Straße Am Winkler Felde durch die Syker Polizei angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellt sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (THC) steht. In dem Pkw kann zudem eine geringe Menge Cannabis aufgefunden und sichergestellt werden. Dem Mann wurde zur Beweissicherung Blut entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Syke - Verkehrsunfall

Am Mittwoch, 12.12.18, gegen 10:55 Uhr, befuhr eine 77-jährige Fahrzeugführerin aus Syke mit ihrem Fiat die Straße Zum Hachepark in Richtung Herrlichkeit und bremste ihren Wagen vor der Rotlicht zeigenden Ampel bis zum Stillstand ab. Aus ungeklärten Gründen setzte die 77-Jährige plötzlich ihre Fahrt fort, um nach rechts auf die B6 einzubiegen. Dort übersah sie eine 73-jährige Fahrradfahrerin aus Syke, welche die Fahrbahn bei Grün überquerte. Es kam zur Kollision, bei der die Radfahrerin leicht verletzt wurde.

Diepholz - Unfallflucht

Am Mittwoch gegen 15.10 Uhr entdeckte ein Fahrzeugführer bei der Rückkehr zu seinem Pkw Ford-Fiesta einen nicht unerheblichen Schaden an dem Fahrzeug. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug muss beim Ausfahren aus eine Parklücke den in der Thüringer Straße abgestellten Ford beschädigt haben. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle.

Barver - Unfall

Gegen 21.00 Uhr am gestrigen Mittwoch geriet ein Lkw Sattelzug auf der B 214 von der Fahrbahn ab in den Graben. Der 68-jährige Fahrer geriet immer weiter nach links, bis er in den Seitenraum geriet und im Graben landete. Der Sattelauflieger kippte um und ein Teil der Ladung (Kartoffeln) verteilten sich im Graben. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Die Bergung des Zuges wird am heutigen Donnerstag im Laufe des Tages vorgenommen. Der Schaden ist noch nicht beziffert.

Rückfragen bitte an:
Thomas Gissing
Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell