Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Cuxhaven mehr verpassen.

29.01.2020 – 09:56

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Mehrere witterungsbedingte Unfälle auf A 27

Cuxhaven (ots)

Mittwochmorgen registrierte die Polizei zwischen Altenwalde und Neuenwalde im Zeitraum zwischen 6:30 Uhr und 8 Uhr sechs Verkehrsunfälle auf der A 27, bei denen drei Personen leicht verletzt wurden und ein geschätzter Gesamtschaden von insgesamt über 30.000 Euro entstanden ist. Die Fahrerinnen bzw. Fahrer verloren nach derzeitiger Kenntnis allesamt witterungsbedingt die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und schleuderten gegen Mittel- und Seitenschutzplanken. Ein Pkw überschlug sich, ein weiterer stieß mit dem Heck gegen einen Straßenbaum. In einem Fall stieß ein Fahrzeug gegen leuchtendes Absperrmaterial, das er oder sie ebenfalls offenkundig bei schlechten Sichtverhältnissen übersehen hat. Zu nennenswerten Sperrungen kam es aufgrund der Unfälle nicht.

Verkehrstipps:

Angepasste Geschwindigkeit und genügend Abstand (mindestens halber Tacho) minimieren die Unfallgefahr.

Sanftes Bremsen und ein behutsamer Umgang mit dem Gaspedal verhindern ein Ausbrechen und Rutschen des Wagens.

Untertouriges Fahren erleichtert das Weiterkommen auf glatten Straßen, da die Reifen so besseren Grip haben. Deshalb bei Glätte besser im zweiten Gang anfahren.

Schnee und Glatteis führen immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Besonders im Berufsverkehr müssen längere Fahrzeiten einkalkuliert werden - Autofahrer sollten dementsprechend früher losfahren. Wer unter Zeitdruck und Stress steht, läuft eher Gefahr, Fehler zu machen.

Weitere Tipps erfahren Sie hier: https://www.presseportal.de/pm/7849/2598711

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell