PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Hannover mehr verpassen.

01.12.2020 – 12:22

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf: Radfahrer in Brink-Hafen von Lastwagen erfasst und schwer verletzt

Hannover (ots)

Beim Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Radfahrer im hannoverschen Stadtteil Brink-Hafen ist am frühen Dienstagmorgen, 01.12.2020, ein 37-Jähriger schwer verletzt worden. Der Radfahrer wurde auf einer Kreuzung von dem Lastwagen erfasst und kam zu Fall. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 51 Jahre alte Lkw-Fahrer gegen 6:30 Uhr mit seinem Daimler-Arocs die Wohlenbergstraße in stadtauswärtiger Richtung. An der Einmündung zur Hackethalstraße wollte er die Fahrt in die Straße "Am Brinker Hafen" fortsetzen und befuhr die Kreuzung. In Höhe der gegenüberliegenden Radfahrerfurt erfasste der Lkw aus bislang ungeklärter Ursache den von links kommenden und in die Hackethalstraße abbiegenden Radfahrer.

Der 37-Jährige kam infolge der Kollision zu Fall. Bei dem Unfall erlitt der Radfahrer so schwere Verletzungen, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bei dem Unfall entstand ein geringer Sachschaden.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden. /ram, nash

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Michael Bertram
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover