Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

06.12.2019 – 13:41

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag: Zwei Männer in Hannover-Südstadt mit Waffe bedroht - Täter ermittelt

Hannover (ots)

Nachtrag: Zwei Männer in Hannover-Südstadt mit Waffe bedroht - Täter ermittelt

Ermittler der Polizeiinspektion Süd haben einen Raub aufgeklärt, der sich am frühen Sonntagmorgen (17.11.2019) an der Raimundstraße ereignet hat. Zwei Jugendliche (16, 17) haben die Tat begangen.

Intensive Ermittlungen hatten die Polizisten auf die Spur der beiden Tatverdächtigen gebracht. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die beiden späteren Opfer (29, 30) gegen 03:30 Uhr an der Raimundstraße unterwegs, als sie von dem 17-jährigen Täter mit einer Schusswaffe bedroht wurden. Er forderte sie auf, Geld, Smartphones und ihre hochwertigen Jacken herauszugeben.

Zunächst waren die Beamten davon ausgegangen, dass der Schwere Raub von einem Einzelnen begangen wurde. Im Laufe der Ermittlungen stellte sich jedoch heraus, dass er einen 16-jährigen Komplizen hatte. Bei der von den Zeugen beschriebenen Schusswaffe handelte es sich um eine Softairwaffe. /ahm, has

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4442012 (17.11.2019)

Rückfragen bitte an:

Oberstaatsanwalt Thomas Klinge
Tel.: 0511 347-3107
Mobil: 0172 9932736
E-Mail: STH-B-Pressestelle@justiz.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover