Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

18.10.2019 – 11:47

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover 19-Jähriger greift Mutter und Stiefvater mit Messer an

Hannover (ots)

Am späten Donnerstagabend, 17.10.2019, hat ein 19-Jähriger im hannoverschen Stadtteil Davenstedt Familienangehörige verletzt. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte sich der Tatverdächtige gegen 22:00 Uhr zunächst allein auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses an der Straße In der Steinbreite aufgehalten. Dort brüllte er lautstark. Im weiteren Verlauf ging der 19-Jährige in die Wohnung und suchte seinen neunjährigen Bruder auf. Unvermittelt würgte der Heranwachsende ihn und hielt dabei ein Messer in der Hand. Der 39-jährige Stiefvater sowie die 39-jährige Mutter des Tatverdächtigen eilten dem Kind zur Hilfe. Der Tatverdächtige griff unvermittelt beide Erwachsene mit dem Messer an. Im Gerangel konnte die Mutter ihm das Messer abnehmen und kurz darauf auch einen Notruf absetzen.

Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den 19-Jährigen noch vor Ort fest. Die Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser und wurden dort operiert. Ihr Zustand ist mittlerweile stabil.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Der 19-Jährige soll heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. /has, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Philipp Hasse
Telefon: 0511 109-1042
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover