Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

17.10.2019 – 12:21

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer in Mehrfamilienhaus verursacht Sachschaden

Hannover (ots)

Nachdem am Mittwochabend (16.10.2019) in einem Wohnhaus an der Stockmannstraße im hannoverschen Stadtteil Linden-Nord ein Brand ausgebrochen ist, ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Gegen 20:15 Uhr war bei den Rettungskräften ein Notruf aus dem Mehrfamilienhaus an der Stockmannstraße eingegangen. Zuvor hatte ein Nachbar (40) durch Brandgeruch das Feuer im vierten Obergeschoss bemerkt, sich Zutritt zur Wohnung verschafft und die Flammen in der Loggia mit einem Wassereimer sowie einem Feuerlöscher erstickt. Während die alarmierten Brandbekämpfer letzte Glutnester löschten, traf der zwischenzeitlich informierte Mieter in dem Mehrfamilienhaus ein. Personen sind bei dem Feuer nicht verletzt worden.

Noch am Abend hat die Kripo die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Demnach verursachte vermutlich eine nicht ausgemachte Kerze das Feuer. Den Schaden - überwiegend durch Rauchgasniederschlag - schätzt die Polizei auf 5.000 Euro. /now, ahm

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover