Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

08.03.2019 – 17:14

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Verkehrsunfall auf der Bundesstraße (B) 6 in Marienwerder - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots)

Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstag, 05.03.2019, auf der B 6 bei Marienwerder ein Lkw mit einem Mercedes zusammengestoßen. Der Fahrer des Pkw ist dabei leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Umfallhergang geben können.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer des Mercedes gegen 08:00 Uhr auf der B 6 in Richtung Garbsen unterwegs. Im Bereich der Kreuzung Garbsener Landstraße /Ecke Jädekamp musste er kurzzeitig halten, weil ein vorausfahrender Pkw ein Wendemanöver durchführte. Gleichzeitig befuhr ein 38 Jahre alter Lkw-Fahrer die B 6 auf der entgegengesetzten Spur in Richtung Hannover und wollte an der Kreuzung nach links in die Straße Jädekamp einbiegen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 31-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Um den genauen Hergang des Unfalls rekonstruieren zu können, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise und sucht insbesondere den Fahrer des Pkw, der das Wendemanöver durchgeführt hat. Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 entgegen. /isc, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover