Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

12.11.2018 – 16:28

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesstraße (B) 6: Autofahrer bei Baumunfall getötet

Hannover (ots)

Montagnachmittag, 12.11.2018, ist ein 46-Jähriger mit seinem BMW von der B 6 bei Meyenfeld (Garbsen) abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei hat sich der Mann tödliche Verletzungen zugezogen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der Fahrer kurz nach 12:30 Uhr mit seinem BMW 1er (M 140i) auf dem linken Fahrsteifen der B 6 in Richtung Nienburg unterwegs. Nachdem er die Kreuzung zur Molkereistraße passiert hatte, verlor er offenbar beim Beschleunigen auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Im weiteren Verlauf kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und schleuderte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 46-jährige Neustädter in dem BMW eingeklemmt und musste von alarmierten Feuerwehrkräfte befreit werden. Im Anschluss transportierte ihn ein Rettungswagen in eine Klinik, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten, unter anderem landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle, musste die B 6 in Fahrtrichtung Nienburg bis kurz vor 15:00 Uhr voll gesperrt werden. Im Anschluss wurde der Verkehr einspurig an der Unglücksstelle vorbeigeführt, es kam zu Behinderungen. Laut Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Gesamtschaden auf 40.000 Euro. /now, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung