Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

23.10.2018 – 13:29

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Stöcken: Audifahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots)

Der 55 Jahre alte Fahrer eines Audi S5 ist aus bislang ungeklärter Ursache gestern Nachmittag (22.10.2018), gegen 15:40 Uhr, von der Fahrbahn der Mecklenheidestraße abgekommen, gegen zwei Bäume und einen entgegenkommenden Golf geprallt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 55-Jährige mit seinem Audi auf der Mecklenheidestraße in Richtung Schulenburger Landstraße unterwegs, als er zwischen der Stelinger Straße und der Hogrefestraße aus ungerklärter Ursache nach links von der Fahrbahn auf den Mittelstreifen abkam.

Nachdem er einige Meter über den Grünstreifen (Fahrbahnteiler) gefahren war, touchierte er zwei Bäume sowie den entgegenkommenden, stadtauswärts fahrenden Golf eines 23-Jährigen und kam auf dem Dach zum Liegen.

Nachdem Zeugen den Audifahrer aus seinem Fahrzeug befreit hatten, geriet der S5 in Brand und musste von der mittlerweile alarmierten Feuerwehr gelöscht werden.

Während der Golf-Fahrer unverletzt blieb, kam der 55-Jährige mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 31 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Mecklenheidestraße stadteinwärts voll gesperrt werden, es kam zu Behinderungen. / schie, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell