PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Unna mehr verpassen.

25.01.2021 – 13:16

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kamen - Einbruch in Kiosk mit anschließender Verfolgungsfahrt - Fahrzeug prallte gegen Gartentor und Hauswand

Kamen (ots)

In der Nacht zu Montag (25.01.2021) meldete ein Zeuge gegen 1.20 Uhr einen Einbruch in einen Kiosk am Markt. Die beiden Täter lösten einen Alarm aus und flüchteten anschließend vom Tatort. Während der anschließenden Fahndung im Nahbereich fiel den Polizeikräften ein verdächtiger Audi Q 7 auf, der mit hoher Geschwindigkeit vor den Beamten flüchtete. Im Bereich Hammer Straße/Ostring prallte dieses Fahrzeug gegen ein Gartentor und eine Hauswand. Zwei dunkel gekleidet Personen flüchteten daraufhin zu Fuß von der Unfallstelle.

Die Verdächtigen konnten auch unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers nicht mehr im Umfeld angetroffen werden.

Bei dem Kioskeinbruch waren Zigaretten, Süßwaren und Bargeld entwendet worden. Ob es sich bei den im Audi aufgefundenen Zigaretten und dem Kleingeld um Beute aus dem Kioskeinbruch handelt, müssen die derzeit andauernden Ermittlungen ergeben.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Beide etwa 20 bis 30 Jahre alt und ungefähr 170 cm groß. Einer von ihnen soll schwarze Haare haben und war zur Tatzeit mit schwarzer Jacke, blauer Jeanshose und dunklen Schuhen bekleidet.

Hinweise zu weiteren verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Vera Howanietz
Telefon: 02303-921 1154
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell