Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Unna mehr verpassen.

14.09.2020 – 11:35

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kamen - Zwei Taten in 90 Minuten: Polizei nimmt 25-Jährigen vorläufig fest

Kamen (ots)

Die Polizei hat am Samstag (12.09.2020) einen 25-Jährigen wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls und wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls vorläufig festgenommen.

Der Kamener soll an diesem Tag zwischen 08.30 und 09.30 Uhr die Tür eines Mehrfamilienhauses an der Grimmstraße in Kamen gewaltsam geöffnet und aus dem Keller ein Fahrrad und einen Kellerschlüssel entwendet haben. Gegen 10.00 Uhr soll er in einem Supermarkt an der Lessingstraße in Kamen Waren im Wert von rund 150 Euro in eine Tasche gepackt und den Kassenbereich verlassen haben, ohne zu bezahlen.

Als er von dem Filialleiter dabei beobachtet und verfolgt wurde, bedrohte ihn der Tatverdächtige mit dem Tode. Mit dem vorab gestohlenen Fahrrad flüchtete der 25-Jährige. Der Supermarktleiter verständigte die Polizei, die den Beschuldigten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung wenig später antraf, vorläufig festnahm und ins Gewahrsam der Wache Kamen brachte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der Mann alkoholisiert war.

Der bereits vorbestrafte 25-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund einem Haftrichter am Amtsgericht Unna vorgeführt, der aufgrund mangelnder Haftgründe keine Untersuchungshaft anordnete. Der Beschuldigte wurde deshalb nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell