PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

08.06.2021 – 08:22

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Das hätte auch böse ausgehen können - Polizei sucht Steinewerfer

Werl (ots)

Ein circa 6 cm x 3 cm großer Stein wurde am Montag (7. Juni), gegen 12.45 Uhr, durch ein geöffnetes Klassenzimmerfenster des ersten Stocks der Ursulinenschule, Gebäude "Altes Kloster" an der Neuerstraße/Marienstraße geworfen. Glücklicherweise wurde keiner der 25 Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkraft verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen, die den Steinewerfer gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Werl
Weitere Storys aus Werl
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest