Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

02.10.2019 – 09:40

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Nach Brand drei Personen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Werl (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 2.40 Uhr, brannte in der Beethovenstraße in Werl ein Auto vor der Garage eines Einfamilienhauses. Angrenzende Wände, Dächer und die Garage wurden durch die Feuer- und Hitzeeinwirkung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner wurden aus den Häusern evakuiert. Drei von ihnen mussten, mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation, vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 40.000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei übernahm, wegen dem Verdacht der Brandstiftung, die weiteren Ermittlungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 bei der Kriminalpolizei zu melden. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest