Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

28.04.2019 – 08:24

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots)

Lippstadt-Rebbeke - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstagmorgen gegen 09.00 Uhr befuhr ein 44jähriger Salzkottener mit seinem VW Touran die Boker Straße in Richtung Mantinghausen. Zur gleichen Zeit befuhr eine 53jährige Lippstädterin mit ihrem Nissan Qashqai die Straße Alter Mühlenweg in Richtung Norden. Im Kreuzungsbereich Boker Straße / Alter Mühlenweg (Vorfahrtregelung rechts vor links) missachtete der Salzkottener die Vorfahrt der von rechts kommenden Lippstädterin und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Sowohl der Touranfahrer als auch die Nissanfahrerin wurden dabei verletzt. Die beschädigten Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste abgeschleppt. Der Rettungsdienst brachte die verletzten Fahrzeugführer-(in) in umliegende Krankenhäuser. (AG)

Lippstadt - Mehrere Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Am späten Samstagabend ereignete sich auf der Erwitter Straße in Lippstadt ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Gegen 23.50 Uhr befuhr ein 20-jähriger Lippstädter zusammen mit drei Begleitern im Alter von 16 bis 19 Jahren die Erwitter Straße zunächst Richtung Innenstadt. In Höhe der Volksbank wollte der Fahrer dann doch entgegengesetzt weiterfahren und leitete dazu ein Wendemanöver ein. Er steuerte seinen Seat auf eine Busspur, um von dort in einem Zug auf der Fahrbahn wenden zu können. Dabei übersah er den nachfolgenden Pkw Mini einer 20-jährigen Frau aus Lippstadt, die ebenfalls Richtung Stadtmitte unterwegs war und die ihrerseits von drei 20-jährigen Mitfahrerinnen begleitet wurde. Die Mini-Fahrerin konnte trotz Vollbremsung eine Kollision mit dem wendenden Seat nicht mehr vermeiden. Verletzt wurden beide Fahrzeugführer sowie zwei Personen im Seat des Unfallverursachers. Alle zogen sich überwiegend eher leichtere Blessuren zu. Der Mini war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (sn)

Lippstadt-Bökenförde - Heckenbrand

Aus noch unbekannter Ursache geriet am Samstagabend die Hecke bzw. ein im Außenbereich abgestellter Kunststoffcontainer an einem Lokal an der Rüthener Straße in Brand. Gegen 22:15 Uhr verständigten Zeugen Polizei und Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren meterhohe Flammen festzustellen, die einen Teil der Grundstückshecke sowie den Container bereits zerstört hatten. Zwar wurde die Außenfassade der Gaststätte durch das Feuer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte jedoch ein komplettes Übergreifen des Brandes auf das Gebäude verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden konnte zur Einsatzzeit noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (sn)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest