Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

23.04.2019 – 16:36

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Stichflamme beim Grillen - schwer verletzt

Kreuztal-Buschhütten (ots)

Ein tragischer Unglücksfall beim Grillen hat sich am Karfreitag in Buschhütten ereignet. Am Nachmittag wollte ein 55-jähriger Mann seinen Holzkohlegrill mit einer brennbaren Flüssigkeit entflammen. Dabei kam es zu einer nicht gewollten Stichflamme, durch die der 55-Jährige schwere Verletzungen erlitt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Vor dem Hintergrund der nun wieder anstehenden Grillzeit, warnt die Polizei warnt vor unsachgemäßem Umgang mit brennbaren Stoffen und der Gefahr vor schweren Verbrennungen sowie möglicher Brandgefahren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Meik Scholze
Telefon: 0271/7099-1112
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung