Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

22.03.2018 – 11:35

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Kellerbrand mit massiver Rauchentwicklung: Haus aktuell nicht mehr bewohnbar

Kreuztal (ots)

Am Mittwochabend um kurz vor 21 Uhr kam es in Kreuztal in der Ernsdorfstraße im Keller eines dortigen Einfamilienhauses zu einem Brandgeschehen, bei dem sämtliche Hausbewohner unverletzt blieben.

Trotz entsprechender Entlüftungsmaßnahmen seitens der vor Ort eingesetzten Feuerwehrkräfte wurde das komplette Haus jedoch durch die entstandene massive Rauchentwicklung kontaminiert und ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bewohnbar. Aufgrund dessen mussten die betroffenen Hausbewohner vorerst anderweitig unterkommen. Die Polizei ermittelt zur genauen Brandursache.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung