Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Olpe

30.09.2019 – 11:01

Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Rollerfahrer angeblich durch starken Wind gestürzt

POL-OE: Rollerfahrer angeblich durch starken Wind gestürzt
  • Bild-Infos
  • Download

Drolshagen (ots)

Am Sonntagabend ereignete sich in Drolshagen ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Kleinkraftrades. Hier befuhr ein 60-Jähriger die Benolper Straße in Fahrtrichtung Benolpe. Auf Höhe einer Fahrbahnverschwenkung verlor er die Kontrolle über seinen Roller und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme in der Atemluft Alkoholgeruch fest. Außerdem ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Im Krankenhaus wurde ihm deswegen durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

Im Rahmen der Befragung gab der Kradfahrer an, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei und er vermutlich von dem starken Wind umgeweht wurde. Die Beamten fertigten mehrere Anzeigen. Es entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe