Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

19.07.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizeikommissariat Bad Harzburg:

Goslar (ots)

Verkehrsunfall mit Flucht:

Am 18.07.2019, 09.40 Uhr, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, um einen Unfall mit Flucht mitzuteilen. Er befand sich auf der B 6 von Goslar kommend und fuhr in Richtung Harzburger Dreieck. Hier konnte er beobachten, dass ein Klein-Lkw beim Befahren der Baustelle die dort aufgestellten Baken streifte. Allerdings fuhr der Lkw-Fahrer weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Im Rahmen einer Fahndung konnte der Lkw dann im Stadtgebiet von Bad Harzburg von einer Streife der Polizei angetroffen werden. Dabei handelte es sich um einen Transporter mit 43jährigen Fahrzeugführer aus Spanien. Der entstandene Sachschaden hat eine Höhe von insgesamt ca. 3500,- Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Anrufe von falschen Polizeibeamten:

In den letzten Tagen meldeten sich mehrere Bürger bei der Polizei in Bad Harzburg, um mitzuteilen, dass sie Anrufe von Betrügern erhalten haben, die ihnen weismachen wollten, dass sie von der Polizei seien. Unter einem Vorwand wollen die Anrufer an Informationen über Wertgegenstände gelangen und sich diese dann anschließend übergeben lassen. Hierbei handelt es sich allerdings um die Betrugsmasche der sogenannten "falschen Polizeibeamten".

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar