Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

02.06.2020 – 16:04

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei stellt flüchtige Ladendiebe

Grevenbroich (ots)

Am Samstag (30.05.), gegen 19 Uhr, kam es zu einem Ladendiebstahl in einem Baumarkt im Ortsteil Wevelinghoven. Eine Mitarbeiterin wurde auf einen Mann aufmerksam, da bei seinem Verlassen des Baumarktes im Kassenbereich die Diebstahl-Alarmanlage ertönte. Als die Zeugin den Unbekannten zur Rede stellen wollte, flüchtete er auf den Kundenparkplatz, stieg in ein dort parkendes Auto und fuhr in unbekannte Richtung davon. Durch das Verkaufspersonal sowie aufmerksame Kunden wurde eine detaillierte Personen- sowie Fahrzeugbeschreibung an die Beamten durchgegeben. Im Rahmen der Fahndung konnten Polizisten das flüchtige Auto "Auf dem Mergendahl" antreffen. Dort befanden sich zwei Männer, die von den Ordnungshütern vorläufig festgenommen wurden. Das Diebesgut, in Form von zwei Akkus, stellten die Beamten sicher. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass die Tatverdächtigen offenbar unter Drogeneinfluss standen.

Die Polizei ermittelt gegen das Duo, ohne festen Wohnsitz, wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. Zusätzlich erwartet die Beiden ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell