Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

13.08.2019 – 11:21

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Tatverdächtiger nach versuchtem Geschäftseinbruch gestellt - Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen

Neuss (ots)

In der Nacht zum Montag (12.08.), gegen 00:50 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis auf einen möglichen Einbruchsversuch in ein Mehrfamilienhaus an der Sebastianusstraße. Durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam geworden, informierte ein Anwohner sofort die Beamten. Eine Streife stellte den 34-jährigen Verdächtigen kurz darauf im Treppenhaus. An einer Nebentür, die zu einem Geschäft führt, sicherten die Beamten Aufbruchspuren. Daneben fanden die Ordnungshüter in der Umhängetasche des 34-Jährigen diverses Werkzeug. Der wegen gleichgelagerter Delikte polizeibekannte Ratinger wurde wegen Verdacht des versuchten Einbruchs vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige schweigt sich den bei Ermittlern des Neusser Fachkommissariats aus - die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell