Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

15.01.2019 – 11:11

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Geschäftseinbrüche an der Bergheimer Straße

Neuss-Reuschenberg (ots)

Am frühen Dienstagmorgen (15.01.) rief ein Alarm an der Bergheimer Straße die Polizei auf den Plan. Gegen 3:40 Uhr, hatten bislang unbekannte Täter offenbar versucht, gewaltsam das rückwärtige Fenster eines Geschäfts aufzuhebeln. Entsprechende Spuren zeugten von ihrem kriminellen Tun. Auch eine Hintertür war durch die Einbrecher gewaltsam angegangen worden. Sicherungsvorkehrungen hatten ein Eindringen der Täter jedoch offenbar verhindert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob die Tat möglicherweise mit einem weiteren Geschäftseinbruch an der Bergheimer Straße in Verbindung steht. An einem anderen Ladenlokal hatten Unbekannt die Eingangstür aufgehebelt und Bargeld entwendet. Der Einbruch war ebenfalls am Dienstagmorgen (15.01.), um kurz vor 5 Uhr, aufgefallen.

Passanten oder Anwohner, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss