PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

26.07.2021 – 13:53

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Prügelei und Widerstand/ Verkaufswagen aufgebrochen

Meinerzhagen (ots)

Die Polizei wurde am Samstag kurz nach Mitternacht zu einer Schlägerei am Löher Weg gerufen. Vor einem Haus trafen die Beamten einen 23-jährigen Mann mit einem blutverschmierten T-Shirt. Er weigerte sich, seinen Ausweis zu zeigen und holte zweimal zu einem Schlag gegen die Polizeibeamten aus. Darauf überwältigten ihn die Beamten und ließen ihn von einem Rettungswagen ins Krankenhaus bringen. Die Beamten nahmen wegen des eigentlichen Vorfalls (eine Prügelei in einer Wohnung) eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. Außerdem wurde eine Anzeige geschrieben wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Am Freitagabend oder in der folgenden Nacht wurde an der Otto-Fuchs-Straße ein Verkaufswagen aufgebrochen. Der Wagen stand auf dem hinteren Parkplatz der Stadthalle. Der oder die Täter stahlen Geld und Lebensmittel. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Meinerzhagen
Weitere Storys aus Meinerzhagen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis