Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

26.11.2019 – 09:40

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Unfallstelle fast drei Stunden gesperrt

POL-MK: Unfallstelle fast drei Stunden gesperrt
  • Bild-Infos
  • Download

Menden/Barge (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 7 in Menden Barge wurden am heutigen Morgen gegen kurz vor 7 Uhr zwei Fahrzeugführer verletzt. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr ein Fahrzeugführer mit seinem T 4 die B 7 in Richtung Wickede. Aus dem Johannesweg kam ein Golffahrer und fuhr unvermittelt auf die B 7 auf. Hierbei kam es zum Zusammenstoß wobei der Golf in den Graben geschleudert wurde. Der 21-jährige T 4 Fahrer aus Menden wurde leicht verletzt, der 18 jährige Mendener Golf Fahrer schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 7 komplett gesperrt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden (Tel.: 02373-9099-0) in Verbindung zu setzen. Anlage: Foto

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis