Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

02.10.2019 – 15:54

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Messerstich ins Gesicht

Iserlohn (ots)

Bei einem Streit heute gegen 13.50 Uhr auf der Kampstraße wurde ein 54-jähriger Iserlohner durch einen Messerstich verletzt. Die Polizei hat einen 32-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand wollte der 54-jährige Autofahrer seinen Wagen in eine Parklücke am Straßenrand rangieren. Der 32-Jährige stellte ihm einen Glasbehälter in den Weg. Darüber kam es zu einem Streit. Der 32-Jährige zog ein Messer, stach es dem Gegner ins Gesicht und rannte weg. Wenige Minuten später konnte die Polizei den Tatverdächtigen auf der Kampstraße festnehmen. Es handelt sich um einen Deutschen ohne festen Wohnsitz. Der Verletzte wird im Krankenhaus behandelt. Die Polizei stellte das Messer sicher und ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis