PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

02.10.2020 – 16:13

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Duisburg/Kleve - Mutmaßlicher Drogenschmuggler mit Spezialeinheiten festgenommen und vorgeführt

Duisburg/Kleve (ots)

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens war die Duisburger Kripo zwei Männern aus Kleve auf der Spur, die im Verdacht stehen, Betäubungsmittel im großen Stil eingeführt und mit ihnen gehandelt zu haben. Bei der Observation unterstützten Kräfte der Spezialeinheiten die Ermittler.

Am Donnerstag (1. Oktober, 16:10 Uhr) schlug das Einsatzkommando zu, als ein 27-Jähriger mit seinem Pkw aus den Niederlanden nach Deutschland einreiste. Auf der Lindenallee in Kleve stoppten die Polizisten den Wagen und nahmen den mutmaßlichen Kurier fest. Im Auto fanden die Ermittler 2,3 kg Marihuana.

Einen weiteren 19-jährigen Beschuldigten nahmen die Beamten an dessen Wohnanschrift in Kleve fest. Bei der Wohnungsdurchsuchung kamen nochmal circa 500 Gramm Marihuana und eine PTB-Schusswaffe zum Vorschein.

Insgesamt durchsuchten die Ordnungshüter vier weitere Wohnungen und eine zukünftige Shisha-Bar. Sie entdeckten dort zwar keine Betäubungsmittel mehr, stellten dafür jedoch Mobiltelefone und Datenträgern sicher, die nun ausgewertet werden.

Der 27-jährige Beschuldigte wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg u.a. wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dem Haftrichter am Amtsgericht Duisburg vorgeführt. Die Vorführung des 19-jährigen Tatverdächtigen erfolgt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kleve bei dem Haftrichter des Amtsgerichts in Kleve.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg

   - Pressestelle -

Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203/2801049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell