PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

07.05.2021 – 14:53

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Drogenhändler fällt bei Verkehrskontrolle auf

Brakel (ots)

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle haben Beamte der Polizei Höxter bei Brakel einen 21-Jährigen angehalten und überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht nur unter Drogeneinfluss stand, sondern womöglich auch mit Drogen handelt.

Bei diesem Routineeinsatz haben die zur Verkehrsüberwachung eingesetzten Beamten ein besonderes Gespür für Rauschgiftkriminalität bewiesen. Zunächst stellten sie am Mittwoch, 5. Mai, im Laufe des Vormittags in einem Ortsteil von Brakel im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei dem Fahrzeugführer drogenkonsumtypische Auffälligkeiten fest.

Daraufhin durchsuchten sie das Auto des 21-Jährigen und fanden im Kofferraum eine größere Menge an Verpackungsmaterial mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln (Cannabis). Da somit der Verdacht des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln bestand, zogen die Streifenbeamten Kollegen aus der Betäubungsmittel-Sachbearbeitung des Kriminalkommissariats 2 hinzu.

In der Zwischenzeit ordnete die Staatsanwaltschaft Paderborn auch eine Durchsuchung der Wohnung des Fahrzeugführers an. Diese erfolgte mit mehreren Kräften aus verschiedenen Bereichen der Kreispolizeibehörde, auch einer der beiden Hundeführer der KPB Höxter wurde hinzugerufen. Hier durfte der Höxteraner Polizeihund seine geschulte Spürnase unter Beweis stellen.

Schließlich wurden Beutel mit Cannabis, weitere Utensilien zum Cannabis-Konsum und Bargeld sichergestellt. Weitere Indizien erhärteten den Tatverdacht, dass der 21-Jährige Cannabis nicht nur selbst konsumiert, sondern auch damit handelt.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam der Wache Höxter zugeführt. Nach Blutprobe und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aufgrund fehlender Haftgründe entlassen. Die Ermittlungen werden fortgesetzt. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys