Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

23.01.2020 – 14:09

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Drogenfund bei Kontrolltag

Arnsberg (ots)

In der dunklen Jahreszeit bekämpft die Polizei die Einbruchskriminalität mit einer Vielzahl von Maßnahmen. Unter anderem finden regelmäßig größere Kontrolletage statt. Mit einer starken Präsenz und den verstärkten Kontrollen stellt sich die Polizei den reisenden Tätergruppen in den Weg und erhöht den Fahndungsdruck auf die Einbrecher. Aber auch andere Täter gehen der Polizei ins Netz. Mit Unterstützung der Dortmunder Einsatzhundertschaft bauten am Mittwoch die Einsatzkräfte mehrere Kontrollstellen in Arnsberg auf. Kontrolliert wurden über 150 Fahrzeuge und etwa 200 Personen. Elf Verkehrsvergehen wurden geahndet. Neben den sichtbaren Kontrollen bestreiften Zivilkräfte die Wohngebiete. Hierbei überprüften die Polizisten auf der Clemens-August-Straße einen 30-jährigen Arnsberger. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten etwa 10 Gramm Marihuana. Die anschließenden Ermittlungen führten die Polizei zu der Wohnung eines 34-jährigen Arnsbergers. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten etwa ein Kilogramm Amphetamine, circa 200 Gramm Ecstasy, und etwa 400 Gramm Marihuana sicher. Zudem wurden Utensilien zur Drogenherstellung gefunden. Der 34-jährige Mann wurde festgenommen. Die sichergestellten Drogen haben einen Straßenverkaufswert von etwa 15.000 Euro. Im Laufe des Donnerstags wird der 34-jährige Mann einem Haftrichter vorgeführt. Der 30-jährige Arnsberger wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis