Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

08.09.2019 – 03:15

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Zweiter Kirmestag

Arnsberg (ots)

Nach den ersten beiden Tagen kann die Polizei von einem erfreulichen Start der diesjährigen Hüstener Kirmes berichten.

Aggressiv auftretende Personen wurden direkt von den eingesetzten Beamten angesprochen und gegebenenfalls von der Riggenweide verwiesen. Bei den Eingangskontrollen unterstützte die Polizei den Sicherheitsdienst. Am Samstag sprach die Polizei drei Platzverweise aus. Ebenfalls dreimal wurden die Beamten wegen Körperverletzungen hinzu gerufen.

Außerdem kam es zu drei kirmestypischen Strafanzeigen, wie z.B. Drogendelikten oder Verlustanzeigen. Dass es auch ehrliche Menschen im Sauerland gibt, zeigen die abgegebenen Fundgegenstände. Einige Handys und Geldbörsen konnten bereits an den ersten beiden Kirmestagen wieder an ihre glücklichen Besitzer ausgehändigt werden. Weitere Fundsachen können noch bis Mittwoch auf der Polizeiwache in Hüsten abgeholt werden. Anschließend werden sie an das Fundbüro der Stadt Arnsberg übergeben.

Am Ende des Tages kann die Polizei von einem friedlichen Einsatz sprechen.

Viele Besucher sprachen die Polizistinnen und Polizisten direkt an und bedankten sich für den Einsatz und die starke Präsenz. Gewalt und Respektlosigkeit haben auf der Riggenweide nichts zu suchen! Deshalb gehen wir auch weiterhin konsequent gegen Randalierer und Straftäter vor!

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Laura Burmann
Telefon: 0291 / 90 20 - 1142
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis