Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

12.10.2018 – 11:18

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Geldautomat aufgebrochen

Brilon (ots)

Korrekturmeldung: Einen Geldautomaten am Ostring brachen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag auf. Die Täter konnten mit dem Geld entkommen. Gegen 04.10 Uhr wurde der Polizei der Aufbruchalarm des Geldautomaten gemeldet. Dieser befindet sich an der Außenfassade einer Spielhalle. Bilder einer Überwachungskamera zeigen mindesten zwei Personen. Einer der Täter war mit einer hellen Hose, einer dunklen Jacke sowie einem weißen Kapuzenpollover bekleidet. Zudem trug er eine längere Tasche. Innerhalb weniger Minuten trafen die ersten Streifenwagen ein. Da die Täter nicht mehr vor Ort waren, umstellten die Beamten umgehend das anliegende Betriebsgelände sowie das Gelände der Spielhalle. Anschließend wurde der Bereich durchsucht. Hierzu wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Den Tätern gelang dennoch die Flucht. Bei der Tatortaufnahme zeigte sich, dass die Täter den Automaten aufbrechen und das Geld entnehmen konnten. Wem sind am frühen Freitagmorgen verdächtige Personen im Bereich des Ostrings aufgefallen. Wer kann Angaben zu der Tat machen? Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis