PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

02.08.2021 – 10:36

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Vorfahrt missachtet - Löhnerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

POL-HF: Vorfahrt missachtet - Löhnerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Löhne (ots)

(jd) Eine 56-jährige Löhnerin fuhr Freitag (30.7.), um 12.15 Uhr, mit ihrem BMW auf der Bahnhofstraße in Richtung Ellerbuscher Straße. Zeitgleich fuhr ein 20-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen mit seinem Transporter auf der Straße Im Esch aus Richtung Rickerstraße kommend und beabsichtigte, nach links in die Bahnhofsstraße zu fahren. Im Moment des Abbiegens befand sich die Löhnerin in der vorfahrtsberechtigten Bahnhofsstraße genau auf Höhe Einmündung der Straße Im Esch. Die BMW-Fahrerin versuchte noch, den Zusammenstoß zu vermeiden, es kam dennoch zur Kollision und der BMW kam vom Fahrstreifen ab und geriet auf eine Verkehrsinsel. Dort überfuhr das Auto zunächst einen Baum und kam vor einem zweiten Baum zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Schaden von 15.650 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Bahnhofsstraße in beide Richtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford