Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

15.03.2019 – 20:44

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Frontalzusammenstoß zweier PKW, ein leichtverletzter Fahrzeugführer

Vlotho-Exter, Detmolder Straße (ots)

Bro: Am Freitag, 15.03.2019, um 15:00 Uhr, ereignete sich in Vlotho-Exter auf der Detmolder Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 32jähriger Löhner befuhr mit seinem Renault Clio die Detmolder Straße in Richtung Bad Oeynhausen. In einem Kurvenbereich geriet der Löhner mit seinem PKW auf den unbefestigten Seitenstreifen, kam ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen PKW VW Golf, der von einem 57jährigen Löhner gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß wurde der Clio-Fahrer leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen kam er zur ambulanten Behandlung in ein Herforder Krankenhaus. Sein PKW musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Golf-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Insgesamt entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 7500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Detmolder Straße für 40 Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Einsatzleitstelle
Telefon: 05221 888 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell