Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Hamm mehr verpassen.

03.06.2020 – 03:11

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Versuchter Raub auf einem Fußweg - Zeugen gesucht

Hamm-Westen (ots)

Ein Unbekannter überfiel am Dienstag, 2. Juni, gegen 18 Uhr, einen 54 Jahre alten Mann auf einem Fußweg zwischen der Kamener Straße und der Straße Am Pelkumer Bach. Der Mann ging von der Kamener Straße aus in den Fußweg. Der Räuber lief hinter dem Mann her. Er schlug sein Opfer unvermittelt mehrmals auf den Kopf. Bei der Tatausführung benutzte er ein Messer. Der Täter ließ vom 54-Jährigen ohne Beute zu machen ab. Danach lief er den Fußweg weiter in Richtung Süden und bog rechts zum Spielplatz hin ab. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Eine junge Frau hat vermutlich die Tat beobachtet und sprach den Verletzten an. Der Unbekannte ist dunkelhäutig, etwa 180 - 190 Zentimeter groß, hat eine kräftige Statur und ist zirka 30 Jahre alt. Er trug eine schwarze Hose und war mit einem Messer bewaffnet. Die junge Frau wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (be)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm