Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

22.05.2019 – 07:58

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Berauschte Fahrer sind nicht nur am Wochenende unterwegs

Hamm-Stadtgebiet (ots)

Weil sie unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fuhren, fielen am gestrigen Dienstag, 21. Mai, vier Fahrzeugführer der Hammer Polizei auf. Alle mussten ihr Fahrzeug stehen lassen und eine Blutprobe abgeben. Auf der Kamener Straße hielten Polizisten gegen 17.30 Uhr ein 35-jähriger VW-Fahrer an. Er stand offensichtlich unter Drogeneinfluss und führte einen positiven Test durch. Das traf auch auf einen 50-jährigen Kleinkraftrad-Fahrer zu, der gegen 18.40 Uhr auf der Stockumer Straße kontrolliert wurde. Etwa eine Stunde später, gegen 19.30 Uhr, musste ein 53-jähriger BMW-Fahrer die Ordnungshüter zur Wache begleiten und seinen Führerschein abgeben. Er war auf der Heithofer Allee aufgefallen und stand unter Alkoholeinfluss. Gegen 21.10 Uhr wurde eine 35-jährigee Opel-Fahrerin auf der Tondernstraße überprüft. Ein Test bestätigte den Verdacht, dass die Autofahrerin unter Drogeneinfluss stand. Alle Verkehrssünder wohnen in Hamm. Die Polizei erinnert daran: Sich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss hinters Steuer zu setzen, ist gefährlich und kein Kavaliersdelikt. Wer betrunken oder berauscht fährt, riskiert nicht nur den Verlust seines Führerscheins. Er gefährdet auch leichtfertig sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Zudem gibt es in jedem Fall eine satte Geldbuße. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm