Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

14.03.2019 – 08:22

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Drei Drogenfahrten in drei Stunden gestoppt

Hamm Bockum-Hövel (ots)

Gleich drei Drogenfahrten in drei Stunden stoppten die Beamten am Mittwoch,13. März. Schon am Vortag (12.03.2019) wurden vier berauschte Autofahrer in zehn Stunden erwischt. Der erste berauschte Fahrer ging den Polizeibeamten gegen 15.30 Uhr ins Netz. Der 33-jährige VW-Fahrer war auf der Hohe Straße unterwegs. Ein Drogentest verlief positiv. Gegen 17.45 Uhr fiel den Beamten ein 22-jähriger Suzuki-Fahrer an der Rautenstrauchstraße auf. Auch bei ihm war der Drogenvortest positiv. Ein 33-jähriger Audi-Fahrer war gegen 18 Uhr auf dem Bockumer Weg unterwegs, als er in die Polizeikontrolle geriet. Alle drei Fahrer mussten eine Blutprobe abgeben. Wer berauscht fährt, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere.(jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung