Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

28.01.2019 – 13:04

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 280119-0087: Terrassentür aufgehebelt

Radevormwald (ots)

Ohne Beute sind Einbrecher am späten Samstagnachmittag (26. Januar) in Radevormwald von einem Tatort in der Uelfestraße abgezogen. Die Unbekannten hatten zwischen 17 und 18 Uhr die Terrassentür einer Erdgeschoßwohnung an einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. In die Wohnung eingestiegen sind sie aber anscheinend nicht. Es ist zu vermuten, dass die Einbrecher sich gestört fühlten und daraufhin flüchteten. Bei Hinweisen zu dem Einbruch verständigen Sie bitte die Kriminalpolizei in Gummersbach unter der Rufnummer 02261 81990. Bemerken Sie in Ihrem Wohnumfeld verdächtige Personen oder Fahrzeuge, scheuen Sie sich nicht sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110 zu verständigen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
Fax: 02261/8199-602
E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis