Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Absichtliche Vergiftung eines Pferdes

Undenheim (ots) - Am Sonntag, den 29.07.18 bemerken die Inhaber des Weingutes Sparrmühle in Undenheim, dass eines ihrer Pferde Vergiftungssymptome zeigt. Es stellt sich heraus, dass eine noch unbekannte Person in der Nacht vermutlich Rattengift bei dem Pferd platzierte, welches von der Substanz fraß, erkrankte und schließlich eingeschläfert werden musste.

Die Polizei Oppenheim wertet derzeit die eingehenden Zeugenhinweise aus, wonach Personen auf dem Hof vernommen wurden. Gleichzeitig bittet die Polizeiinspektion Oppenheim, dass sich weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit hiesiger Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Polizeiinspektion Oppenheim
An der Festwiese 13-15
55276 Oppenheim
Telefon: 06133-9330

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: