PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Euskirchen mehr verpassen.

11.05.2021 – 11:42

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Betrug mit "Falscher Polizeibeamter" - Fall bei ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" - Hinweistelefon eingerichtet

POL-EU: Betrug mit "Falscher Polizeibeamter" - Fall bei ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" - Hinweistelefon eingerichtet
  • Bild-Infos
  • Download

53879 Euskirchen-Großbüllesheim (ots)

Der Fall wird am Mittwochabend (12.05.2021) in der ZDF-Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" thematisiert:

Im Tatzeitpunkt von Anfang März bis zum 24.03.2020 überredeten Betrüger eine ältere Dame, eine mittlere sechsstellige Euro-Summe an Unbekannte zu übergeben.

Der 77-jährigen Dame wurde von Einbrüchen in der Umgebung berichtet. Damit brachten die Täter ihr Opfer dazu, bei mehreren Treffen Bargeld zu übergeben.

Beschreibung der beiden Geldboten:

1. Person: Männlich, Mitte 30, ca. 1,64 m groß, schwarze kurze Haare (ggf. Undercut), "kräftige", nicht dickliche Statur, starke dunkle Augenbrauen, insgesamt südländisches Erscheinungsbild

2. Person: Männlich, Mitte 30, Glatze, sehr hager, eingefallenes Gesicht, spitze Gesichtszüge

Wer kann Angaben zur Identität der beiden Männer machen?

Sachdienliche Hinweise und Beobachtungen bitte an die Polizei Euskirchen, telefonisch unter 02251 799-888 (Hinweistelefon) oder 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen