PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main mehr verpassen.

02.12.2021 – 13:20

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Regionalbahn kollidiert mit Einkaufswagen

BPOL-F: Regionalbahn kollidiert mit Einkaufswagen
  • Bild-Infos
  • Download

Bad Vilbel (ots)

Unbekannte Täter haben am Mittwochabend im Bahnhof Bad Vilbel einen Einkaufswagen in die Gleise geworfen, mit dem wenig später eine Regionalbahn kollidiert. Gegen 23 Uhr fuhr die Regionalbahn in den Bereich ein, als der Lokführer den Einkaufswagen in den Gleisen erkannte. Sofort leitete er eine Notbremsung ein, die aber nicht mehr verhindern konnte, dass der Zug mit dem Wagen kollidierte. Nachdem der Lokführer seinen Zug überprüfte und keine Beschädigungen feststellen konnte, entfernte er den völlig zerstörten Einkaufswagen aus den Gleisen und verständigte die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main über den Vorfall. Der Zug konnte letztlich seine Fahrt mit wenigen Minuten Verspätung in Richtung Frankfurt fortsetzen. Beamte der Bundespolizei suchten den Bereich wenig später ab, konnten hierbei aber keine tatverdächtigen Personen mehr feststellen. Gegen die noch unbekannten Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Zu den laufenden Ermittlungen werden Zeugen gesucht. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können sachdienliche Hinweise der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Vilbel
Weitere Storys aus Bad Vilbel