PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

30.11.2020 – 15:06

Polizei Hamburg

POL-HH: 201130-5. Zeugenaufruf nach Überfall in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 29.11.2020, 17:40 Uhr Tatort: Hamburg Stellingen, Kieler Straße, Parkplatz eines Fitnessstudios

Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die gestern Nachmittag ein Paar an ihrem Auto überfallen haben. Das Landeskriminalamt für die Region Eimsbüttel (LKA 134) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Paar, eine 25-jährige Frau und ein 29-jähriger Mann, hielten sich in ihrer schwarzen Mercedes E-Klasse auf dem Parkplatz eines Fitnesscenters auf. Während die Frau auf dem Beifahrersitz saß, befand sich der Mann außerhalb des Fahrzeugs am Kofferraum.

Plötzlich erschienen zwei maskierte (vermutlich Mund-Nasen-Schutz) Täter, von denen einer die 25-Jährige aufforderte, ihren Rucksack sowie ihr Mobiltelefon auszuhändigen. Als diese sich weigerte, schlug er die Seitenscheibe ein und bedrohte die Frau mit einem Messer.

Dem 29-jährigen Mann gelang es unterdessen, zur Kieler Straße zu flüchten und um Hilfe zu rufen. Hieraufhin ergriffen die Täter die Flucht in Richtung Alte Volksparkstraße.

Die Täter konnten im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden. Sie können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter

   -	Männlich -	Dunkel gekleidet -	Weiße Maske (vermutlich 
Mund-Nasen-Schutz) 

2. Täter

   -	Männlich -	Dunkel gekleidet -	Blaue Maske (vermutlich 
Mund-Nasen-Schutz) 

Hinweise zu den Tätern können unter der Rufnummer 040/4286-56789, dem Hinweistelefon der Polizei Hamburg, oder an jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.

Do.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Thomas Dobbert
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg